Startseite Ort Aktuelles Geschichte Ortsheimatpflege Kapellengemeinde Sehenswertes Projekt Dorftreff Gaestebuch Links Impressum
Ortsheimatpflege Bonaforth
www.bonaforth.net
Geschichte
Geschichte
Der Name des Ortes geht zurück auf die Furt, die hier  durch die Fulda führte. Möglich wäre, dass diese Furt  mit Bohlen ausgelegt war ("Bohlenfurt"). Eine andere Deutung des Namens bezieht sich auf ein  befestigtes Haus, eine Kemenade, die die Furt durch die  Fulda sichern sollte ("Furt am Bollwerk"). Frühe Namen des Ortes waren u.a. Bollenford (1451),  Bonforte (1498), Boneforde (1585), Bonenfurt (um 1715).  Daraus entwickelte sich schließlich der Name  Bonaforth (1785). Erstmals wurde Bonaforth im Jahre 1318 als “Bollenuorde”  erwähnt, und zwar im Lehnbuch des Herzogs Otto von  Braunschweig. Darin heißt es: “Wedekindus de Jvne  medietatem decime in  Bollenuorde", d.h. Wedekind  von Jühnde erhält den halben Zehnten in Bonaforth.
„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.“                                              Wilhelm von Humboldt