Startseite Ort Aktuelles Geschichte Ortsheimatpflege Kapellengemeinde Sehenswertes Projekt Dorftreff Gaestebuch Links Impressum
Ortsheimatpflege Bonaforth
www.bonaforth.net
                                                        Im April 1945 erlitt die Kapelle erheb-                                                liche Schäden am Dach und am                                                Glockenturm. Der Dachreiter wurde                                                1946 wieder aufgebaut.
Die Kapelle zu Bonaforth
Geschichte
Die Bonaforther Kapelle besteht aus einem massiven Unterbau aus Bruch- und Quadersteinen und einem darauf stehenden Fachwerkbau, der im 17.Jh. vom Lehnsmann Heinrich von Siegel errichtet worden sein soll. Tats chlich befindet sich an einem Fachwerkbalken an der Ostseite die einfache Inschrift 1665. Das genaue Alter des massiven Unterbaus der Kapelle ist nicht                                                schriftlich belegt, jedoch war bereits                                                im Jahre 1529 der Pfarrer von St. Blasii                                                zu Münden für die kirchliche Versorgung                                                von Bonaforth zuständig.
“Das Land, wo die Kirchen schön und die Häuser verfallen sind, ist so gut verloren als das, wo die Kirchen verfallen und die Häuser Schlösser werden.”                                          Georg Christoph Lichtenberg